McLaren P1

Wie vielleicht schon aufgefallen ist bin ich ein Autofreek und das nicht nur in der Lego Welt.

Bei den sogenannten Supersportwagen bin ich nicht so einfach zu begeistern, da ich den Porsche Carrera GT bis jetzt ( im Maßstab 1:8 ) noch nicht gefunden habe, so war der Porsche 911 GT3 RS eine echte Alternative als 1:8 Modell aber in weiß.

Dann habe ich mich lange umgesehen bis ich den MOC McLaren P1 bei Rebrickable gefunden habe. Das Original ist schon ein echter Hammer und ein 1:8 Lego Modell musste einfach sein.

Hier ein Bild von dem Designer brunojj1 bei Rebrikable.

Nach etwas rechnen und suchen, habe ich jetzt alle Teile für das MOC soweit zusammen.
Es wird eine Mischung aus Lego Teilen und Lepin Teilen, um die Kosten niedrig und die Qualität hoch zu halten.
Bei der Herangehensweise kann ich das MOC für unter 200 Euro bauen.
Baubeginn wird aber erst zwischen den Jahren sein, so lange muss ich mich noch gedulden.

Heute war ein großes Paket in der Post, jetzt habe ich alle Teile welche mir noch gefehlt haben. Baubeginn ist der 26.Dezember 😉

 

Achja, kleine Planänderung die Felgen werden schwarz.

Lepin Porsche

Ich habe lange nur immer von dem Chinesen Lego gehört, aber keine Notwendigkeit gesehen mir etwas zu kaufen. Dann habe ich im YouTube mehre Vergleiche des Lepin Porsche gesehen, welche garnicht sooo schlecht abgeschnitten haben.

Als ich dann den Porsche in weiß mit den Martini Racing Aufklebern gesehen habe, da hab ich mal angefangen zu suchen. Bei einem Preis von knapp 80€ für das kmpl Set , incl Versand, plus Martini Racing Aufkleber (20€) war die Entscheidung gefallen.

Bei Lieferung waren die einzelnen Tüten in einer einfachen Versandkiste ohne einen Show Karton, aber mit einer Farbdruck Bauanleitungen. So wie ich es auch bei einer Bestellung bei Bricklink bekommen würde.
Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl eine „Raubkopie“ gekauft zu haben.

Der Bauspass war absolut gegeben, einzig die Qualität der Verbinder war mit denen des Originals nicht zu vergleichen. Auch ist das Plastik der Teile offensichtlich ein völlig anderes, ich denke es ist ein härteres Plastik.
Die Zahnräder sind sehr schlecht gemacht, sie laufen nicht sehr gut und verkeilen sich. Zum bauen eines Standmodells ist es ausreichend, ein Funktionsmodell würde ich damit nicht bauen wollen oder können.

Über Verschutzungen im Plastik kann ich nichts negatives sagen, alle Flächen der weissen Teile waren frei von Einschlüssen.

Das Folien Set war in einem sehr guten Zustand und sehr sauber gedruckt und vorgeschnitten. (den Lieferanten  findet ihr in der Facebook Gruppe „Lepin Kleinanzeigen“)

Ich habe aus meinem (Lego-Fundus) noch ein paar Teile genommen um das MOC noch etwas besser zu machen. 

Hab ihm die richtige Farbe bei den Heckspoiler Wingtips verpasst und Türschließer.

(Hier der Link zum Bauplan der Türschließer)

Heute sind die roten Chrome Felgen aus China gekommen, die sehen super gut aus und werten das Modell auf.

Ein besseres Foto kommt später