ReachStacker

(Aktuelle Stati werden immer am Ende angefügt)


Jetzt kommen die Fahrzeuge dran, dabei habe ich jetzt gelernt so ein Container Beweger heisst nicht Stapler sonden ReachStacker.
Bei der Suche nach einem passenden Vorbild bin ich auf CVS  Ferrari gestossen. Auf der Webseite dieser Firma habe ich fast alle Daten gefunden um ein Maßstabsmodell zuerstellen.

Bei der Vielzahl der Modelle welche diese Firma anbietet muss ich mich jetzt auf eine Ausführung festlegen. Dann ist wieder LDD gefragt und der ReachStacker wird in Digital entstehen.


Status 24.Nov.2019

Der nächste Schritt ist jetzt die Lifter-Brücke des ReachStacker zu bauen und dessen Funktionen zu realisieren. Dazu war jetzt erst mal ein Basissystem erforderlich, also ran ans LDD.

So jetzt werden die Funktionen Stück für Stück ergänzt und das ganze mit Powerfunktions aufgebaut.

In der nächsten Stufe, eine Annäherung an das Original und Verstärkung der Traglast


Status 05.12.2019

Inzwischen gibt es einen zweiten Container, mit leichten Modifikationen .

Jetzt wo es etwas zum Stapeln gibt kann es mit dem ReachStacker auch weiter gehen. Größte Herausforderung ist es einen Hebemechanismus und Hebemast zu entwerfen welcher das Gewicht der Container heben kann und trotzdem auf die gewünschte Höhe von ca 1 Meter heben kann.

Hier kam mir die Erfahrung von Martin Kern zugute, er hat mir gute Tips gegeben und aus seinem Fundus mir einige Beispiele gezeigt. Also konnte ich einen sehr stabilen 2 stufigen Ausleger Mast entwerfen welcher das zu erwartende Gewicht sehr gut tragen wird.
Da ich wie fast immer nicht die richtigen bzw die benötigte Menge an Teilen hatte, musste wieder eine stattliche Bestellung über Bricklink raus. Um mir aber ein anfassbares Bild von der Größe des Mastes zu machen, habe ich mal ein paar Teile zusammen gebaut.

Was nutzt ein guter / stabiler Mast ohne die beiden extra starken Linear Aktuatoren. Nach ein paar Versuchen und suchen in den einschlägigen Foren, habe ich eine Kombination aus verschiedenen Ideen gebaut. Die gewählte Variante schiebt im Moment einen Druck von ca 3 KG vorwärts. Da es ja zwei davon geben wird und mit einer noch folgenden kleinen weiteren Mod, sollten 5 KG ein machbares Ziel sein.


Status 15.12.19

Der Baum ist gebaut und optimiert, einzig das Gewicht macht mir etwas Gedanken (1 kg)

jetzt war die Frage aller Fragen, schaffen es zwei der selbst gebauten Aktuatoren den Baum hochzudrücken. Also habe ich schnell einen zweiten Aktuator gebaut und die verschiedenen Winkel (nach vorne oder nach hinten) ausprobiert.
Zur Überraschung aller schieben die beiden den Baum gemächlich aber sicher nach oben.

Die Aktuatoren brauchen zwar noch etwas Nacharbeit, aber das Prinzip passt so.

Insgesamt wird aber so langsam die gewaltige Größe sichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.