Status McLaren P1

So jetzt habe ich angefangen den P1 zu bauen und ja ich werde auch bei diesem MOC einige Teile aus China verwenden. Aber damit es auch in der Qualität gebaut werden kann muss der Überwiegende Teil von Lego kommen 😉

———————————————————————

da ich nicht „Vollzeit“ dran sitze und ich auch lange etwas von dem Bauspass haben möchte, setze ich mich jeden Tag nur 2-3 Stunden dran.

Mit dem Original Bauplan lässt es sich vorzüglich bauen, ja es ist nichts für den blutigen Anfänger, aber es macht wirklich Spaß!

————————————————

29.Dez

Erstes kurzes Fazit, es ist nicht ausreichend nur die Verbinder gegen Lego auszutauschen. Die Qualität der Lepin Parts ist nicht wirklich gut, die Verbinder alleine können keine stabile Verbindung herstellen.

Auch die Länge der Soft Achsen ist nicht wirklich brauchbar.

—————————————————

30.Dez

So der P1 ist fertig und ich bin wirklich unzufrieden.

Trotz dem verwenden von Lego Verbindern und Lego Zahnrädern ach ja und mit Original BA. Aber das hat nicht wirklich genutzt, die Teile vom China Hersteller ist optisch ganz nett aber die Toleranzen der Parts sind unterirdisch. Teilweise fallen die Lego Vebinder aus den Liftarmen einfach raus, umgedreht also zu eng, gibt es nicht.

Dieses MOC hat es verdient mit guter Qualität gebaut zu werden und da gehört nichts aus China dazu   Schade

Aber als Standmodell für die Vitrine ist es sehr gut geeignet !


letzter Update,
die ChromeFelgen sind eingetroffen. Hier 2 Bilder zum Vergleich, schwarze Felgen und Chrome Felgen, es ist wie immer Geschmacksache, aber mit den Chrome Felgen sieht er auffälliger aus.

10 Gedanken zu „Status McLaren P1

  • 10. Januar 2019 um 13:01
    Permalink

    Die häufig angemeckerte Lepin Motor- bzw. Kofferraumklappe scheint bei dir nicht über die vordere Stoßstange hinauszuragen.
    Hast du das auf eigene Faust behoben? Oder weißt du ob Lepin gewisse Mängel mittlerweile ausgebessert hat.

    Antwort
    • 10. Januar 2019 um 17:46
      Permalink

      Hallo,

      Ich habe zum bauen die Original Bauanleitung verwendet, da gibt es das Problem nicht.
      Auch ist das Heck dann ansehnlich und richtig.

      Gruß Stefan

      Antwort
      • 11. Januar 2019 um 8:41
        Permalink

        Danke für deine Antwort !
        Und weißt du wie es um die anderen Mängel steht?
        Unterscheidet sich das Lepin Set nur in der Bauanleitung?

        Soweit ich weiß sollen ja folgende Probleme bestehen beim Lepin Set:

        – Keine Auspuffanlage (Hast du dir per 3D Druck besorgt)
        – Falsche Lichter (Hast du durch richtige rote Stangen ersetzt)
        – Zu lange Motorhaube (Behoben durch original Anleitung)

        – Türen gehen falsch auf
        – Luftbremse funktioniert nicht

        Ich glaube das war schon „alles“ 😀
        Lassen sich mit dem Lepin Set die letzten beiden Punkte auch beheben durch Verwendung der original Anleitung?

        Antwort
        • 11. Januar 2019 um 11:15
          Permalink

          Ja Deine Auflistung ist absolut richtig, wenn Du meinen Beitrag gelesen hast da habe ich geschrieben was ich gemacht habe.
          Vom Grundsatz her löst Du alle Probleme der Lepin Bauanleitung durch das verwenden der Original Bauanleitung. Jetzt kommt das ABER, durch die extrem schlechten Toleranzen bei den Lepin Teilen geht vieles dann leider doch nicht.
          Ich habe alle Verbinder und Zahnräder gegen Original Lego getauscht und alle Funktionen lassen sich wie vorgesehen bewegen, aber durch die extremen Toleranzabweichungen bei den Bauteilen klappt es am Ende doch nicht richtig. Das kann von Set zu Set unterschiedlich sein. Bei mir springen die Türen kurz bevor sie ganz offen sind aus den Verankerungen. Die Airbreak verhakt sich beim Lenken bzw. bewegt sich nur ganz gering.
          Ich hoffe das beantwortet Deine Fragen
          Gruß Stefan

          Antwort
  • 11. Januar 2019 um 12:00
    Permalink

    Super das beantwortet in der Tat meine Fragen, danke !
    Es scheint also nicht verkehrt zu sein sich zu dem Lepin Set noch die richtige Anleitung zu kaufen.

    Trotzdem bin ich verwundert wieso Lepin da solche Änderungen eingebaut hat, obwohl sie doch ohnehin die original Anleitung kaufen mussten um die MOC zu kopieren….

    Komisch der Laden 😀

    Antwort
    • 19. März 2019 um 15:38
      Permalink

      Funktioniert so wie du gebaut hast das Fahrwerk richtig? U d wo bekomme ich die Auspuff Blende gedruckt?
      Danke

      Antwort
      • 19. März 2019 um 22:54
        Permalink

        Naja, das Fahrwerk funktioniert soweit. Die Ungenauigkeiten der Bauteile macht es etwas hakelig, trotz der Lego Verbinder.
        Für den Auspuff brauchst Du jemanden mit einem 3D Drucker.

        Antwort
  • 23. März 2019 um 20:29
    Permalink

    OK, danke. Auspuff ist in Arbeit.
    Für die Beleuchtung hinten hab ich eine Lösung die ich versuche.
    EL Draht in rot

    Antwort
  • 15. Juli 2019 um 16:37
    Permalink

    Wo bekomme ich die Original Bauanleitung für den Mc Laren P1 zu kaufen? Hab nach der chinesischen Anleitung gebaut und bin damit unzufrieden.

    Antwort
    • 16. Juli 2019 um 8:36
      Permalink

      Hallo Thimas,
      die original Bauanleitung kannst Du bei Rebrickable.com über den Designer der MOC für kleines Geld kaufen. Das Ergebnis ist um Welten besser as mit der China BA.
      Ansonsten schau Dir an was ich geschrieben habe über meine weiteren Änderungen (Verbinder,Zahnräder,etc)

      Gruß
      Stefan

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.